E-Bike Keltentour zum Ausdrucken
E-Bike Keltentour zum Ausdrucken
Hubert Segeritz (rechts) ist passionierter Geologe und Vorsitzender im Laudaer Heimat- und Kulturverein.
Hubert Segeritz (rechts) ist passionierter Geologe und Vorsitzender im Laudaer Heimat- und Kulturverein.
Hubert Segeritz (rechts) ist passionierter Geologe und Vorsitzender im Laudaer Heimat und Kulturverein.
Das keltische Fürstengrab bei Stalldorf - Riedenheim steht im Zusammenhang mit einer nahen Keltenschanze und einem Hünengräberfeld.
Eines unserer Ziele ist das mächtige keltische Fürstengrab bei Stalldorf - Riedenheim
Eines unserer Ziele ist das mächtige keltische Fürstengrab bei Stalldorf - Riedenheim

E-Bike Keltentour mit Erhard Mott und Hubert Segeritz

Mittwoch, 04.6.2014

Abfahrt 14:30 bei Elektrorad Mott

  • Gesamtstrecke etwa 54 km

  • Steigungen etwa 658 hm

  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich


Die E-Bike Keltentour mit Erhard Mott wird dieses Mal von Hubert Segeritz
geführt, Vorstandsmitglied vom Heimat- und Kulturverein in Lauda. Als Geologie-Experte entwirft er uns ein Gesamtbild über unsere heimische Landschaft und die Lebensweise und Bedingungen der Kelten vor etwa 2500 Jahren.

 

  • Start 14:30 bei Elektrorad Mott
  • Erste Station ist die das Keltenprojekt Experimental - Archäologischer Park DUBRA in der Lehmgrube der ehemaligen Ziegelei in Lauda
  • Weiterfahrt nach Königshofen - Unterbalbach - Oberbalbach - Oesfeld - Bernsfelden
  • Entdeckung einer Keltenschanze im Wald
  • Weiterfahrt ins benachbarte Stalldorf Richtung Riedenheim zum mächtigen keltischen Fürstengrab. Bei gutem Wetter fantastischer Blick bis zum Steigerwald
  • Danach radeln wir auf der Höhe zu einem nahen Hünengräberfeld
  • Heimfahrt über Vilchband - Messelhausen - Kützbrunn - Messelhausen - Gerlachsheim - Lauda mit grandiosem Blick vom Tauberberg ins Taubertal
  • Wir werden zwischen 20:00 - 21:00 wieder zurück sein.

Organisatorisches und Teilnahmebedingungen

  • Jeder darf mitfahren, unabhängig, mit welchem E-Bike. Die Strecken sind so ausgelegt, dass sie mit einem E-Bike zu schaffen sind. Man kann auch mit einem Fahrrad ohne E-Unterstützung mitfahren, wird aber anstrengend!
  • Anmeldungen sind je nach Tour erforderlich oder nicht. Darauf wird bei jeder Tour hingewiesen.
  • Kosten für die Führung und Organisation von Erhard Mott werden keine erhoben.
  • Eintrittsgelder, Fahrtkosten, Verpflegung usw. trägt jeder selbst. 
  • Ein E-Bike zum Ausleihen für die Tour kostet 20.-EUR. Der Betrag kann beim Kauf eines E-Bikes innerhalb eines Jahres bei uns verrechnet werden. Reservieren Sie bitte Ihr ideales E-Bike rechtzeitig, am besten telefonisch. Dann könne wir das Modell mit Ihrer Körpergröße und Wünschen abstimmen.
  • Tipps für die Tour: voller Akku, eventuell Ladegerät zum Nachladen, je nach Wetter und Jahreszeit die richtige Fahrradbekleidung, Packtasche für Fund- und Beutestücke, Kamera, Handie...
  • Das Tragen von Schutzbekleidung wie Radhelm und Handschuhe ist empfohlen.
  • Alle Teilnehmer sind für sich und ihre technische Ausrüstung selbst verantwortlich.
  • Verkehrsregeln sind von jedem einzuhalten.
  • Die Teilnahme an allen Touren erfolgt eigenverantwortlich und daher auf eigene Gefahr.
  • Jeder Mitfahrer ist einverstanden, dass eventuelle Tourenfotos mit seiner Person veröffentlicht werden können. Wer das nicht möchte braucht nicht mitzufahren...